Sucimanasa bedeutet, „reines Herz, reiner Geist, reine Absicht“.
Mein buddhistischer Name ist als Erinnerung an Qualitäten gedacht, die mir wichtig sind, die ich verkörpern möchte und wurde mir von jemandem gegeben, den ich sehr respektiere.
Ein Aspekt der Gewaltfreien Kommunikation ist, sich bewusst zu werden, welche Qualitäten uns im Leben wichtig sind und diese mehr zu leben. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, auch als Trainerin meinen buddhistischen Namen zu benutzen.

[zur Homepage von Sucimanasa Lehmann]

Gewaltfreie Kommunikation Freiburg nach Marshall Rosenberg, mit Sucimanasa Lehmann – Einander wirklich begegnen
www.kommunikation-und-begenung.de